unERHÖRT!










Canaries on the Pole

Jacques Foschia (Brussels)
Clarinets
Mike Goyvaerts (Brussels) Percussion
Christoph Irmer (Wuppertal) Violin
Georg Wissel (Cologne) Prepared Piano

special guests
Matthew Goodheart (San Francisco) Piano
George Cremashi (New York / Prague) Contrabass

Canaries on the Pole ist ein deutsch-belgisches Quartett für Gegenwartsmusik. Mit dem Mittel der freien Improvisation im Sinne des "nonidiomatic instant composing" (Derek Bailey / Misha Mengelberg) schafft das Quartett eine weitgehend abstrakte, farbenreiche und spannende polyphone zeitgenössische Kammermusik. 'Frei' ist die Wahl des musikalisch/akustischen Materials (z.B. …Klang, Melodie, harmonischer Bezug, Geräusch, Stille…). Obligat ist die Verantwortung jedes Einzelnen für das musikalisch-künstlerische Ganze.



Neben ihrer Arbeit mit Canaries on the Pole sind die vier Musiker auch in anderen Formationen international aktiv. Für das Wuppertaler Konzert hat die Band zwei gute Bekannte eingeladen. Der Pianist Matthew Goodheart aus San Francisco ist ein sehr vielseitiger Künstler. Auch als Komponist, Klangkünstler und Improvisator ist er mit der Musik der Avantgarde ebenso vertraut wie mit dem Jazz. Der Kontrabassist George Cremaschi stammt aus New York und studierte u.a. bei Dave Holland Kontrabass. Er lebt zur Zeit in Prag und gehört zu den gefragtesten Freejazz-Bassisten in Europa. 

Freitag, 17.06.16 | 20.30 Uhr